08.05.2019

70 Jahre Fraunhofer – 70 Jahre Zukunft


Anlässlich der Fraunhofer-Jahrestagung 2019 wurden die Joseph-von-Fraunhofer-Preise für hervorragende wissenschaftliche Leistungen bei der Lösung anwendungsnaher Probleme und der Fraunhofer-Preis „Technik für den Menschen“ der ehemaligen Vorstände und Institutsleiter sowie der Exzellenzstiftung verliehen. Gastredner waren in diesem Jahr Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter.

Absam/München. Als im März 1949 im Bayerischen Wirtschaftsministerium vor 210 Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft die Idee geboren wurde, ein Institut für angewandte Wissenschaft zu gründen, um beim Aufbau der Wirtschaft in Bayern und Deutschland beizutragen, konnte niemand wissen, dass es die Geburt eines weltweit beispiellosen Erfolgsmodell sein sollte. Mitte der 50er Jahre wurden erste Institute gegründet und die Fraunhofer-Gesellschaft entwickelte sich immer mehr zu einer essentiellen Säule der Wissenschaftslandschaft in Deutschland. Mitte der 60er Jahre wurde Fraunhofer offiziell zur Trägerorganisation für angewandte Forschung im deutschen Innovationssystem. Das Fraunhofer-Modell der erfolgsabhängigen Grundfinanzierung erzeugte seit den 70ern jene Dynamik des Erfolgs, die bis heute anhält. Mit der deutschen Wiedervereinigung eröffneten sich unerwartete Chancen auf neue Expansion. Fraunhofer-Gesellschaft ergriff schneller und konsequenter als andere Forschungsorganisationen die Gelegenheit und gründete in den neuen Bundesländern über 20 neue Institute und Einrichtungen.

Heute zählt Fraunhofer mit aktuell 72 Instituten und Forschungseinrichtungen, mehr als 26.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, einem jährlichen Forschungsvolumen von mehr als 2,5 Milliarden Euro und zahlreichen internationalen Kooperationen zu den wirkungsstärksten Forschungsorganisationen.

Verleihung der Fraunhofer-Forschungspreise 2019
Die Fraunhofer-Forschungspreise werden seit 1978 für Forschungs- und Entwicklungsleistungen verliehen, die maßgeblich dazu beitragen, die Lebensqualität der Menschen zu verbessern und die Leistungsfähigkeit im täglichen Leben und bis ins Alter zu erhalten. „Wir ehren mit unseren Forschungspreisen ausgewählte Fraunhofer-Forschende für ihre herausragenden Arbeiten, die den Geist und den Auftrag der Fraunhofer-Gesellschaft deutlich widerspiegeln“, erläutert Fraunhofer-Präsident Prof. Neugebauer. „Die Exzellenz unserer Forschung zeigt, dass wir unserer Mission und unserem Anspruch, Innovationsmotor zu sein, gerecht werden. Mit unserer Forschung tragen wir dazu bei, die führende Stellung Deutschlands und Europas im internationalen Wettbewerb zu sichern und auszubauen – und zwar in strategisch wichtigen Forschungsfeldern, die eine hohe Relevanz für die zukünftige Entwicklung der deutschen Wirtschaft und Gesellschaft haben“.


Pressefotos zum Download